KREISLIGA B: SC Hicret (II) – FC Türk Sport (II) 0:0 (0:0)

Ausgeglichenes Derby endet torlos: umstrittene rote Karte gegen Enes Düger

Die Reserve des FC Türk Sport hat sein erstes Pflichtspiel unter Neu-Trainer Uluç Aras mit einem torlosen Unentschieden beendet. Im Derby beim SC Hicret (II) hatten die Mannen vom »Kupferhammer« mehr vom Spiel und in Unterzahl sogar den Lucky-Punch in Form von Eray Çelebi auf dem Fuß (88.). Bereits in der 54. Minute musste Düger mit rot vom Platz: »Uns wurde ein Elfer im ersten Durchgang verwehrt. Bei der roten Karte gegen Enes, hätte auch der Gegenspieler des Feldes verwiesen werden müssen. Am Ende bin ich mit der aufopferungsvollen Leistung, gerade in Unterzahl sehr zufrieden«, erklärte Coach Aras.

Kommenden Sonntag (21. August 2022) geht es in das nächste türkische Derby. Der FC Türk Sport (II) empfängt die Türkgücü Sennestadt am »Kupferhammer«, Anpfiff ist um 11:00 Uhr.