BEZIRKSLIGA: VfR Wellensiek – FC Türk Sport 4:2 (1:1)

FC Türk Sport unterliegt dem VfR Wellensiek

Deniz Can Baytemur besorgte das zwischenzeitlich 2:1 beim VfR Wellensiek.

Der FC Türk Sport verliert sein letztes Auswärtsspiel der Saison beim VfR Wellensiek. In einem zu Beginn ausgeglichenen Spiel, dauerte es bisschen bis der »FCT« reinfand. Der Hausherr traf nach einem sehenswerten Angriff und einem satten Abschluss bei dem Torhüter Anıl Şirin chancenlos war (22.). Auch in der Folge blieb es ausgeglichen, die besseren Chancen besaß der »VfR«. Trotzdem markierten die Mannen von Uğur Pamuk den 1:1-Ausgleich. Kapitän Mert Bozkurt setzte den auf dem Flügel durchgestarteten Sherif Alassane in Szene, dieser tankte sich durch und machte aus kurzer Distanz alles klar (39.).

Im zweiten Abschnitt war zu Beginn der »FCT« stärker, dies machte sich auch auf der Anzeigetafel bemerkbar. Einen Freistoß setzte Bozkurt in die Mauer, Deniz Can Baytemur lauerte und staubte zur 2:1-Führung für seine Farben ab. Mit der Führung im Rücken, spielten sich die »Türk Sportler« regelrecht in einen Rausch, treffen wollte aber keiner. Ein »Türk Sportler« traf dann doch, jedoch in die eigenen Maschen: Routinier Ali Kemal Çalışan erwischte den Ball nicht ganz bei seinem Klärungsversuch und besorgte 2:2 (66.). Warum in der Folge die Mannschaft von Pamuk nicht mehr wollte oder konnte, konnte sich der Übungsleiter selbst auch nicht erklären. Chancen waren da, aber Treffer fielen auf der Gegenseite (77., 84.). So gewann der VfR Wellensiek das Spiel mit einem etwas zu hohen 4:2.

Auch im letzten Tanz der Saison, geht es für den FC Türk Sport in ein Derby. Am Pfingstmontag (06. Juni 2022) um 15:00 Uhr ist der bereits als Absteiger feststehende TuS 08 Senne 1 zu Gast am »Kupferhammer«.