KREISLIGA B: Spvg. Steinhagen (II) – FC Türk Sport (II) 1:2 (0:0)

Die Reserve vom »Kupferhammer« holt drei Punkte bei der Spvg. Steinhagen (II)

Tekin Gültekin sorgte am Donnerstag in seiner Abwehr für Stabilität.

Die Nachholpartie am vergangenen Donnerstag in der Kreisliga B, konnte der FC Türk Sport (II) siegreich gestalten. Zu Beginn verlief die Partie weitesgehend ausgeglichen. Die erste gefährliche Chance vereitelte Keeper Sezer Kından nach Patzer im Aufbau (06.). Im Gegenzug erkämpfte sich Tekin Gültekin (Foto) im Mittelfeld die Kugel und steckte durch auf Doğan Pamuk, der mit seinem Abschluss das Ziel verfehlte (08.). Auch im weiteren Verlauf zeichnete sich ein ähnliches Spiel ab, beide Seiten erarbeiteten sich gute Torraumszenen. Zwei Mal versuchte es Kapitän Nebi Çağlar von der Strafraumgrenze und hatte beides Mal leicht verzogen (22., 28.). Bis zum Halbzeitpfiff hatten die Mannen vom »Kupferhammer« mehr vom Spiel, der Gastgeber hingegen konterte schnell und gefährlich, es blieb aber beim 0:0-Unentschieden.

Mit Anpfiff der zweiten Hälfte klatschte Pamuk das Leder aus guten 30 Metern an den Pfosten (46.). Postwendend markierte die Spvg. Steinhagen (II) das 1:0 aus stark abseitsverdächtiger Position (48.). Trotz des Rückstandes gab sich der abstiegsgefährdete »FCT«-Unterbau nicht auf. Mit immer mehr Druck und einigen taktischen Umstellungen kamen die Spieler von Trainer Cengiz Külâh wieder ins Spiel. Der reaktivierte Atilla Özel gewann ein Kopfballduell im Zentrum, Stürmer Pamuk wurde bedient und legte vom rechten Flügel ins Zentrum wo der aufgerückte Olcay Özer zum 1:1-Unentschieden abstaubte (55.). Nur drei Zeigerumdrehungen später machten die gleichen drei Akteure auch die 2:1-Führung perfekt: dieses erkämpfte sich Özer den Ball an der Seitenlinie und verlagert das Spielgerät auf Pamuk, der wiederum den Ball ins Zentrum auf Özel ablegte. Özel drosch den Ball aus guten 30 Metern unhaltbar in den Winkel (58.). »Die drei Punkte sind für uns Gold wert. Ich hoffe wir legen am Sonntag im Derby nach«, freute sich Külâh über den wichtigen Dreier. Bis zum Abpfiff hatten die Hausherren mehrere Gelegenheiten zum Ausgleich, die routinierte Defensive des FC Türk Sport (II) hielt dem anhaltenden Druck stand und brachte den Sieg über die Zeit.

Am Sonntag (01. Mai 2022) geht es für die »FCT«-Reserve daheim um 11:00 Uhr gegen die SuK Canlar (II) um weitere Punkte für den Klassenerhalt.