KREISLIGA B: FC Türk Sport (II) – TuS Hoberge-Uerentrup 1:1 (0:0)

Remis im Abstiegskampf: FC Türk Sport (II) verschenkt wichtige Zähler gegen TuS Hoberge-Uerentrup

Faruk Toy machte seit seiner Rückkehr sein bestes Spiel beim »FCT« und krönnte sein gutes Spiel mit einem Assist.

Die Reserve vom »Kupferhammer« findet nicht so recht in die Spur. Gegen den abgeschlagenen Gast TuS Hoberge-Uerentrup reichte es erneut nicht für einen Dreier. Der erste Abschnitt gehörte dem vermeintlichen Underdog, der Torhüter Sezer Kından mehrfach testete. Erst in der 20. Minute machte der »FCT« erste anstalten am Spielgeschehen aktiv teilzunehmen, als es Topscorer Doğan Pamuk aus der Distanz versuchte. In der 34. bediente Pamuk seinen Sturmkollegen Ulaş Can Fırat, der das Ziel knapp verfehlte. Bis zum Halbzeitpfiff spielten beide Mannschaften einen durchaus gleichwertigen und abwartenden Ball, eine gewisse Spannung und Verunsicherung lag in der Luft. Mehr Spielanteile hatte der Gastgeber, der »TuS« die gefährlicheren Torabschlüsse.

In die zweite Halbzeit startete der FC Türk Sport (II) besser, eine Ecke von Yuşa Ahmet Eryılmaz köpfte der reaktivierte Routinier Arif Kundağ an die Latte (49.). Ab hier stellte der »FCT« die bessere Mannschaft und nahm den Kampf gegen den Abstieg an. Eine Flanke von Kundağ aus dem Halbfeld köpfte dieses Mal Ergün Uludaşdemir knapp am Ziel vorbei (63.). Eine erneute Co-Produktion in der Pamuk Fırat bediente, war die beste Chance bis dahin, aber auch diese wurde aus kürzester Distanz vergeben (66.). Fünf Minuten später flankte ein wiedererstarkter Faruk Toy (Foto) in der Strafraum, eine kleine Richtungsänderung von Pamuk besorgte das viel umjubelte 1:0 (71.). Die Gäste versuchten es im zweiten Durchgang nur einmal, und mit diesem einen Konter markierte der TuS Hoberge-Uerentrup den durchaus glücklichen Ausgleich (77.). In der Folge wurden weitere Großchancen auf Seiten des »FCT« ausgelassen und man trennte sich mit einem 1:1-Unentschieden. »Mit mehr Selbstbewusstsein und mehr Rhythmus hätten wir heute den Dreier geholt«, ärgerte sich Trainer Cengiz Külâh über die verschenkten Punkte.

Am Sonntag (06. März 2022) reist der FC Türk Sport (II) zur Reserve des SV Gadderbaum, Anpfiff ist um 13:00 Uhr.