BEZIRKSLIGA: FC Türk Sport – VfR Wellensiek 3:1 (1:0)

Der Knoten ist geplatzt: FC Türk Sport schlägt im Derby den VfR Wellensiek mit 3:1

Liridon Redjepi knippste gleich zweimal gegen den »VfR«.

Seit dem 06. Spieltag warteten die Mannen von Trainer Özgür Sarıdoğan auf einen Dreier, und zum Jahreswechsel ist das Unterfangen endlich gelungen. Am letzten Spieltag (19. Dezember 2021) schlug der »FCT« den VfR Wellensiek mit 3:1. Schon zu Beginn drehte Liridon Redjepi (Foto) ordentlich auf, in der 03. Minute tanzte er gleich das gesamte Mittelfeld des Gastes aus und sein Abschluss aus guten 30 Metern verfehlte das Ziel knapp. Nach einer Viertelstunde Spielzeit steckte Mittelfeldmotor Cengiz-Can Zafer auf Emre Bozkurt durch, der technisch ausgezeichnet veranlagte Flügelstürmer scheiterte mit seinem zentral platzierten Abschluss am Keeper (16.). Die nächsten 15 Minuten gehörten nun Redjepi, der es immer wieder aus der Distanz versuchte (24., 29.). Der FC Türk Sport drängte immer mehr auf die Führung. In der 39. Minute bediente Bozkurt seinen Bruder Mert Bozkurt dessen Flanke noch geklärt werden konnte, die anschließende Bogenlampe gönnte sich erneut Redjepi volley aus der Distanz und netzte unhaltbar zur 1:0-Führung ein.

Im zweiten Abschnitt drückte der »FCT« den »VfR« weiter in die eigene Hälfte. Wieder waren es die gleichen Protagonisten, die die 2:0-Führung besorgten. Eine scharfe Ecke von Mert Bozkurt klatsche vom Pfosten in den 16er, Redjepi staubte zu seinem zweiten Treffer ab (54.). Auch das 3:0 lag in der Luft, in der 60. Minute flankte Bünyamin Atasayar von der Grundlinie in den Rückraum, der Kopfball von Mert Bozkurt landete an der Latte. Kurz darauf versuchte es Deniz Can Baytemur nach einem Solo selbst, ein Treffer blieb auch ihm verwehrt (63.). Chancen auf der Gegenseite gab es kaum, die beste entschärfte Georgios Athanassiadis (64.). Fünf Minuten später belohnte sich endlich auch Mert Bozkurt für sein makelloses Spiel, einen Freistoß aus 30 Metern versenkte er direkt im unteren linken Eck (69.). Bis kurz vor Schluss hielt der »FCT« die Konzentration aufrecht und hätte noch einige Treffer nachschenken können, kassierte aber im Gegenzug noch einen Tor zum 3:1-Endstand. Ein Steckpass im Aufbauspiel wurde abgefangen und verwertet (86.).

Das erste Spiel im Jahr 2022 (06. Februar 2022) spielt der FC Türk Sport beim TuS 08 Senne 1, Anpfiff in der bpi Arena ist um 15:00 Uhr.