KREISLIGA B: FC Türk Sport (II) – BSV West 0:1 (0:0)

Starker Gast holt Dreier am »Kupferhammer«: 83 Minuten Überzahl für den FC Türk Sport (II)

Andreas Wagner (links) hielt seine Mannschaft lange im Spiel und verhinderte schlimmeres.

Am letzten Spieltag im Jahr 2021 empfing die Reserve des »FCT« den Aufstiegsaspiranten BSV West am heimischen »Kupferhammer«. Gleich zu Beginn zeichnete sich die erste Großchance für Doğan Pamuk ab, der alleine aufs Tor stürmte und nur mit einer Notbremse gestoppt werden konnte (07.). Nach der roten Karte gegen die Gäste war es ein ausgeglichenes Spiel: »Die waren schon gut aufgestellt und haben auch zu zehnt ein starkes Spiel gemacht«, beurteilte Co-Trainer Önder Irmak den weiteren Verlauf. Insgesamt hatte der BSV West bis zum Halbzeitpfiff aber keine nennenswerte Torchance mehr, die beste Szene hatte Enes Düger nach Zuspiel von Sercan Şafak, scheiterte aber mit seinem schwachen Abschluss (26.).

Das der Treffer zur Führung des BSV West nach einem Handspiel fiel, welches nicht geahndet wurde unterstreicht das gute Spiel der »Türk Sportler«. In der 50. parierte Andreas Wagner (Foto, links) einen satten Abschluss im 1-gegen-1 mit bravur, den Nachschuss nach Handspiel konnte er dann nicht mehr verhindern. In der Folge passierte erstmal nicht fiel, aber die Schussphase hatte es noch einmal in sich. Zehn Minuten vor dem Ende hatte erneut Pamuk die krasseste Szene des Spiels, ein erster Abschluss des Stürmers wurde abgewehrt, den Nachschuss gönnte sich der bullige Stürmer als Fallrückzieher und scheiterte am Querbalken (80.). Kurz darauf hatte Sturmkollege Ulaş Can Fırat nach einer Einzelaktion den Ausgleich auf dem Fuß, aber auch er scheiterte an seinen Nerven (83.). Am Ende blieb es bei dem knappen Sieg für die Gäste.

Das erste Spiel der Rückrunde ist ein direktes Spitzenspiel: am 06. Februar 2022 reist unsere Reserve zum FC Türk Sport Steinhagen, Anpfiff am Cronsbachstadion ist um 13:00 Uhr.