KREISLIGA A: FC Türk Sport (A) – JSG Peckeloh/Oesterweg (A2) 2:5 (1:2)

A-Jugend unterliegt daheim starken Gästen aus Peckeloh/Oesterweg

Eines Düger erzielte den Anschluss zum 2:4 und betrieb noch Ergebniskosmetik.

Am heutigen Sonntag ging es für den Nachwuchs vom »Kupferhammer« um weitere Liga-Punkte. Zu Gast war die JSG Peckeloh/Oesterweg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf dem holprigen Geläuf am »Kupferhammer«, fanden beide Teams ist Spiel. Die erste Großchance hatten die Gastgeber in Form von Yuşa Ahmet Eryılmaz, der bullige 10er knipste aus guten 25 Metern unhaltbar zum 1:0 (20.). Statt in der Folge Sicherheit zu bekommen und das Spiel zu verwalten, haben die »Türk Sportler« jegliche Kontrolle ab und bis zur Halbzeit markierten die Gäste aus dem nichts zwei Tore zu einer 1:2-Führung (29., 45.).

Im zweiten Durchgang kam wieder der Gast besser in die Partie und erarbeitete sich einige sehenswerte Chancen. Erst zehn Minuten nach Wiederanpfiff kam es zur ersten nennenswerten Chance seitens des »FCT«, bei der erneut Yuşa Ahmet Eryılmaz der Hauptprotagonist war. Sein Kopfball segelte knapp über die Latte ins Aus. Ein Doppelschlag nach Kontern besiegelte dann die Heimniederlage des FC Türk Sport (57., 61.). Verkürzen konnte Enes Düger nach Steilvorlage von Burak Yıldırım zum 4:2 (68.), ehe in der 80. das 2:5 erneut durch Konter fiel. »Kleiner Kader, keine Mentalität und auch ein riesiger Fitness- und Trainingsrückstand! Das können wir nicht so einfach wegstecken. Gratulation an den Gast, hatten den besseren Tag und somit die drei Punkte mitgenommen«, erklärte Trainer Cengiz Külâh nach der herben Pleite.

In der kommenden Woche (08. März 2020) geht es für den FC Türk Sport zum TuS Brake, Anpfiff ist dort wie immer um 11:00 Uhr.

Tagged: , , , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com