KREISLIGA A: FC Türk Sport (A) – TuS Brake (A) 3:5 (3:2)

Der »FCT«-Nachwuchs verliert nach gutem Spiel mit 3:5 gegen den TuS Brake.

Ahmet Yuşa Eryılmaz lieferte eine gute Partie ab, bei seinen Abschlüssen fehlte das Quäntchen Glück.

Die »Kupferhammer«-Jugend hat am vergangenen Sonntag gegen den TuS Brake das vierte Ligaspiel absolviert. Direkt nach Anpfiff schlief die Hintermannschaft rund um Kapitän Enes Akdeniz noch und es stand nach nur zwei Minuten 0:1. Davon unbeirrt spielten die Mannen von Trainer Cengiz Külâh stark auf und glichen bereits in der fünften Spielminute aus. Abwehrmann Altan Güçlü fing einen Konter ab, schickte İlhan Akmeşe, der in ansehnlicher Kombination mit Ulaş Can Fırat bis zur Grundlinie durchdrang. Seine Ablage verwertete Enes Düger gekonnt (05.). Beide Mannschaften spielten einen guten Ball, es gab auf beiden Seiten einiges zu sehen. Ulaş Can Fırat tanzte nach einem Zuspiel von Vatan Can Erikli gleich drei Mann aus, und drosch unhaltbar aus spitzem Winkel das Leder in Winkel, 2:1 (11.). In der Folge bauten die »Türk Sportler« ordentlich Druck auf, es dauerte bis zur 31. Minute bis erneut Enes Düger das nächste Tor markierte. Nach Foul an der Strafraumgrenze an Ahmet Yuşa Eryılmaz (Foto), legte sich der technisch-versierte Angreifer die Kugel zurecht und schoss durch eine Lücke in der Mauer zum 3:1. Bis zum Halbzeitpfiff hätten die Gäste noch in Führung gehen können, aber es gelang nach Abstimmungsprobleme in der Defensive des Gastgebers lediglich der Anschluss (39.).

»Wir sind nicht gut aus der Kabine gekommen, und haben es erneut verschlafen früh in die Partie zu kommen. Die Abstände zwischen den Ketten waren zu groß, im Mittelfeld hat so einiges nicht zusammengepasst« erklärte Trainer Cengiz Külâh den weiteren Spielverlauf. Das 3:3 fiel direkt in 46. Minute. Trotz das es Unentschieden stand und mehrerer guter Einschussmöglichkeiten auf Seiten des FC Türk Sport, zwang der »TuS« dem Hausherren sein Spiel auf. Mit einem Doppelschlag in der 86. und 89. markierte der TuS Brake das endgültige Ergebnis.

Am morgigen Sonntag (06. Oktober 2019) geht es für den FC Türk Sport-Nachwuchs zum TSV Amshausen. Anpfiff ist dort um 11:00 Uhr.

Tagged: , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com