KREISLIGA A: FC Türk Sport (A) – Spvg. Steinhagen (A) 0:10 (0:3)

Spvg. Steinhagen zeigt dem »FCT«-Nachwuchs die Grenzen auf: auch in der Höhe verdiente Niederlage.

Kapitän Enes Akdeniz versuchte schlimmeres zu verhindern, aber auch er musste sich dem Spvg. geschlagen geben.

Ein Sonntag zum vergessen erlebte die FC Türk Sport-Jugend und unterlag im ersten Heimspiel der Saison mit satten 0:10. »Die erste halbe Stunde waren wir auf Augenhöhe. Lange stand die Null, aber dann schenken wir uns drei Dinger selbst ein«, umschrieb Trainer Cengiz Külâh den Spielverlauf. Erst ein Doppelschlag (34. & 36.) leitete die herbe Niederlage ein, beides individuelle Fehler. Noch vor dem Pausentee fiel das 0:3, erneut ein individueller Patzer (40.).

Nach dem Seitenwechsel und einigen verletzungsbedingten Umstellungen, konnte die »Spielvereinigung« das Ergebnis in die Höhe schrauben. »Wir können das definitiv besser, aber heute war nicht unser Tag«, urteilte Kapitän Enes Akdeniz (Foto).

Kommenden Sonntag (22. September 2019) bietet sich dem »Kupferhammer«-Nachwuchs die Chance auf Wiedergutmachung. Beim JSG Peckeloh/Oesterweg (AII) geht es ab 10:45 Uhr um weitere A-Liga-Punkte.

Tagged: , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com