KREISLIGA B: TuS Solbad Ravensberg – FC Türk Sport (II) 4:0 (3:0)

Türk Sport-Reserve schießt sich selber ab: 0:4 beim TuS Solbad Ravensberg.

Trotz starker Leistung von Barış Altun (Foto) und seinen Nebenmännern reichte es nicht zu möglichen Punkten für den »FCT«.

Die Reserve vom »Kupferhammer« kommt einfach nicht in Tritt. Beim TuS Solbad Ravensberg hagelte es gleich vier Gegentreffer, von einem Gegner der spielerisch nicht einmal auf Augenhöhe war. »Wir haben sicherlich die ersten 45 Minuten verschlafen, trotzdem gab es keinen nennenswerten Angriff bis zum Pausenpfiff«, verstand Kapitän Sercan Şafak die Welt nicht mehr. Mit einem Rückpass von Barış Altun (Foto) auf Torhüter Hüseyin Özel, der versuchte mit einem Hacken seinen Gegenspieler auszutanzen begann das Debakel (28.), einen strittigen Elfmeter versursachte Erdinç Erez (35.), diesen parierte Hüseyin Özel noch, war beim Nachschuss aber chancenlos und ein Freistoß an der Strafraumgrenze (38.) sorgten für den Pausenstand.

Nach dem Pausentee hatte der »FCT« das Spielgeschehen komplett im Griff, zwar kamen wenige Bälle auf des Gegners Tor, aber spielerisch machte die Überlegenheit dem Gastgeber zu schaffen. »Wir haben vor zwei Wochen fünf Dinger in 45 Minuten geschossen, warum sollte das nicht wieder klappen«, urteilte Trainer Hüseyin Berk. Der Ansage kam seine Truppe nach, aber der starke Andrang wurde an diesem Sonntag nicht belohnt, ein Ballverlust in der 82. Minute an der eigenen Strafraumgrenze der »Türk Sportler« sorgte sogar für das 0:4. »Abhaken. Zusammenraufen. Weiter machen«, schlossen die Mannen vom »Kupferhammer« das Kapitel ab und bereiten sich auf die nächsten Ligaspiele vor.

Am kommenden Sonntag (08. September 2019, 11:30 Uhr) empfängt die Reserve die zweite Garde des SV Häger am heimischen »Kupferhammer«.

Tagged: , , , , , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com