Der »FCT« rüstet weiter auf: Westfalenliga-Aufsteiger und Sturmtank kommen

Kayhan Kaya (VfB Fichte) und Ecehan Demirayak (SuK Canlar) sind zurück am »Kupferhammer«.

Ecehan Demirayak noch im Dress des »FCT«.

Zur Serie 17/18 wechselte »Eco« vom FC Türk Sport zum Konkurrenten SC Hicret und von dort zu seinem Heimatverein SuK Canlar. Nun kommt der Stoßstürmer zurück an seine alte Wirkungsstätte. In den vergangenen zwei Spielzeiten knipste der robuste Angreifer 16 mal in 38 Pflichtspielen in der Bezirks- und B-Liga. »Wir erhoffen uns mit der Verpflichtung von Ecehan noch mehr Durchschlagskraft im Angriff, nun sind wir im Sturmzentrum variabler aufgestellt«, freut sich Interimscoach Ergün Uludaşdemir über die Rückkehr seines alten Schützlings.

Kayhan Kaya (vorne, rechts) bei der Unterschrift mit einem Teil des »FCT«-Vorstands.

Den Weg zurück zum Sportplatz an der Gütersloher Straße hat auch der frisch gebackene Westfalenliga-Aufsteiger Kayhan Kaya gefunden. Noch am gestrigen Donnerstag schoss der Mittelfeldmann das zwischenzeitlichen 1:1 im Relegationsspiel für den VfB Fichte. In den Spielzeiten 17/18 (Westfalenliga) und 18/19 (Landesliga) absolvierte der filigrantechniker 35 Liga-Partien und markierte dabei vier Treffer für den »VfB«. »Wir erinnern uns gerne an den 01. November 2016 zurück als Kayhan mit fünf Treffern quasi im Alleingang der SC Peckeloh im Kreispokal heim schickte. Er gehört auch zum damaligen Gewinner-Kader der Bielefelder Hallen-Fußball Stadtmeisterschaften und ist ein bekanntes und beliebtes Gesicht beim FC Türk Sport«, erklärt Pressesprecher Cengiz Külâh.

Übungsleiter Uğur Pamuk wird die Qual der Wahl haben bei der Breite und Qualität des Kaders.

Die Personalplanungen für die Spielzeit 19/20 sind beim FC Türk Sport soweit abgeschlossen, lediglich hinter einem Namen steht noch ein Fragezeichen. »Der Name wird verkündet, sobald die beteiligten Vereine Vollzug melden«, fügt Vorstandschef Feyzullah Aras bei. Weiterhin gibt es keinen »Türk Sportler« der den Verein verlässt.

Der zukünftige Spieler-Trainer Uğur Pamuk ist froh über den aktuellen Verlauf der Transferphase und fügt an: »Die Zugänge sind klar mit mir abgesprochen und ich freue mich sehr über einen so breiten und qualitativen Kader. Wir hoffen das Optimum aus dem Spielermaterial auszuschöpfen«.

Tagged: , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com