KREISLIGA A: TuS Solbad Ravensberg (A) – FC Türk Sport (A) 3:1 (1:1)

»Kupferhammer«-Nachwuchs kassiert erste Saison-Niederlage im Nachholspiel.

Am gestrigen Freitag reisten die jungen »Türk Sportler« zum »TuS Solbad Ravensberg«. Trotz einiger Personalsorgen fand der »FCT« ordentlich ins Spiel, beide Mannschaft hatten ausgeglichene Spielanteile, die gefährlicheren Gelegenheiten kreierte der Hausherr. In der 12. Minute kam es zur ersten Großchance des Gastgebers, nach Einwurf folgte eine lange Flanke welche im letzten Moment zur Ecke geklärt werden konnte. Im direkten Gegenzug nutzte »Sadıkcan Alkış« seine Schnelligkeit, zog nach Zuspiel von »Emrulillah Bozkurt« von links nach innen und vollendete präzise zum 1:0. Zehn Minuten später verpennte die Hintermannschaft nach Ecke die Pfosten zu decken, die Parade von »Mecit Mutlugüneş« staubte die »TuS« zum 1:1 ab (23.).

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich weiterhin ein offenes Spiel. Die beste Möglichkeit vergab »Enes Akdeniz«, als sich »Ulaş Can Fırat« das erste mal durchsetzen konnte und von der Grundlinie mit letzter Kraft in Rückraum ablegte (55.). Danach stand wieder »Mecit Mutlugüneş« mit zwei Paraden nach Kontern im Mittelpunkt (56., 58.). In der 68. hebelten »Candoğan Gündoğdu« und »Sadıkcan Alkış« das ganze Zentrum der Gastgeber mit einem Doppelpass aus, der Chip auf Stürmer »Ulaş Can Fırat« folgte, dieser vergab mit seinem Schuss aus 20 Metern. Der eingewechselte »Batuhan Çürükoğlu« reagiert am eigenen 16er sehr ungeschickt, den fälligen Freistoß aus zentraler Position drischte ein Gastgeber-Stürmer durch die Mauer und am Keeper vorbei zur 2:1-Führung (65.). »Wir haben die heutige Ausfälle nicht kompensieren können, zudem haben wir zu viele Standards verursacht, bei denen es stets brenzlig wurde«, umschrieb Coach »Cengiz Külâh« den 2:1-Rückstand. Zwar lehnte sich der »FC Türk Sport« aufopferungsvoll gegen die Niederlage, und kam aus der Distanz mit »Candoğan Gündoğdu« (69.) und »Enes Akdeniz« (71.) nochmal zu Torchancen, aber mit der roten Karte gegen Abwehrmann »Emir Muhammed İscan« schien das Spiel gelaufen (73.). In Unterzahl traf Stürmer »Ulaş Can Fırat« zum 2:2-Ausgleich nach Ecke, das Tor zog der Referee aber wegen vermeintlichen Handspiels zurück (84.). Ein klassischer Konter in der 90. besiegelte den Endstand von 3:1.

»Nach der Führung hätten wir mehr Kontrolle über das Spiel haben müssen, außerdem dürfen wir nicht so dumm in Unterzahl geraten. Das größte Problem heute bleibt aber das fehlende Personal«, fasste Trainer »Cengiz Külâh« die Niederlage zusammen. Die Ausfälle von »Malik Darwesh« (verletzt), »Ruhidin Husein« (krank) und gerade Kapitän »Cenk Bozkurt« (privat verhindert) waren dem »FCT« anzusehen.

Am Sonntag (07. Oktober 2018) geht es für die A-Jugend gegen Liga-Primus »TuS Jöllenbeck«, Anpfiff am heimischen »Kupferhammer« ist um 11:00 Uhr.

Tagged: , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com