KREISLIGA A: TuS Brake (A) – FC Türk Sport (A) 5:7 (1:4)

»FCT«-Nachwuchs gewinnt beim »TuS Brake« mit 7:5.

»Nach einem Sieg so gereizt zu sein, ist kein gutes Gefühl. Die Jungs wissen das sie heute weit unter ihren Fähigkeiten gespielt haben. Andere Gegner würden solche Fehler eiskalt bestrafen«, erklärte Coach »Cengiz Külâh« nach dem 7:5-Sieg am letzten Spieltag. Zum Spielgeschehen: direkt nach dem Anpfiff nahmen die »Türk Sportler« das Zepter in die Hand, und erspielten sich einige Torchancen. In der ersten Minute vergab »Ulaş Can Fırat« noch, aber in der 05. begann der robuste Stürmer mit dem Knipsen. Nach langem Abschlag setzte sich der bullige Angreifer durch und netzte mit zwei versuchen zur 1:0-Führung ein (05.). In der 12. erhöhte erneut »Ulaş Can Fırat« nach einem langen Ball von »Faruk Toy« aus der Abwehrzentrale auf 2:0. Nach einer halben Stunde erhöhte »Enes Akdeniz« mit einem ansehnlichen Aussenrist-Schlenzer zum 3:0 (30.), diesmal glänzte »Ulaş Can Fırat« als Vorbereiter. Nun beruhigte sich das Spielgeschehen etwas und »FCT« verwaltete. »Das war die beste Phase, jedoch viel zu kurz. Wir haben den Gastgeber danach quasi zum Tore schießen eingeladen, das darf uns in dieser Phase einfach nicht passieren«, fügte der Übungsleiter weiter aus. Mit dem ersten wirklichen Angriff verkürzte die »TuS« auf 3:1 (43.), ehe »Ulaş Can Fırat« mit seinem Hattrick, erneut nach Zuspiel von »Faruk Toy« den Pausenstand von 4:1 einläutete.

Nach dem Seitenwechsel kam die »TuS« mit einem Doppelpack binnen fünf Minuten bis zum 4:3 ran (50., 55.). Mit seinem vierten Treffer sorgte »Ulaş Can Fırat« für etwas Ruhe beim »FC Türk Sport«: Mittelfeld-Motor »Enes Akdeniz« schickte »Candoğan Gündoğdu« (Foto), dieser ließ zwei Gegenspieler stehen und bediente uneigennützig den Mann des Tages (60.). In der 72. Minute kam der Gastgeber nach einer Unachtsamkeit in der »FCT«-Defensive noch einmal auf 5:4 dran. Nun ging es rauf und runter, zum Leidwesen der Trainerbänke. Für Erleichterung im »Türk Sport«-Lager sorgten die Treffer von »Ruhidin Husein«, der nach Abpraller vom Torwart zum 6:4 einschob (78.) und das 7:4 von »Candoğan Gündoğdu« der seinen Solo mit einem schönen Linksschuss vollendete (79.). Im Gegenzug mussten die »Türk Sportler« noch das 7:5 hinnehmen (84.).

»Schade das wir unsere Leistung zu Anfang nicht belohnt haben und ein viel deutlicheres Ergebnis verzeichnet haben« ärgerte sich Trainer »Cengiz Külâh«, Co-Trainer »Mehmet Doğan« freute sich besonders für den 4-Tore-Mann »Ulaş Can Fırat«, »Er kommt langsam ins rollen und belohnt sich für seine guten Trainingseinheiten. Die komplette Mannschaft gönnt es ihm vom ganzen Herzen«.

Am Freitag (05. Oktober 2018) geht es für die A-Jugend zum »TuS Solbad Ravensberg«. Das Nachholspiel wird um 19:00 Uhr angepfiffen.

Tagged: , , , , , , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com