KREISLIGA B: SV Gadderbaum – FC Türk Sport (II) 4:0 (2:0)

Ex-»Türk Sportler« schießen Reserve mit 4:0 ab.

»Das Ergebnis täuscht etwas, wir waren lange Zeit auf Augenhöhe. Zwei Torwart-Schnitzer haben uns das Genick gebrochen und nach dem Seitenwechsel sind wir nicht mehr ins Spiel gekommen«, kommentierte Trainer »Hüseyin Berk« (Foto) das letzte Auswärtsspiel. Beim »SV Gadderbaum« klingelte es bereits in der 11. Minute, als Torwart »Burak Önal« daneben griff. »Bis zur Halbzeit wäre ein Unentschieden gerechtfertigt gewesen«, empfand der Coach, der viele gute Spielzüge und daraus folgende Torchancen seiner Truppe sah. Vor dem Halbzeitpfiff sorgte erneut Torhüter »Burak Önal« mit einem kapitalen Fehler für das 2:0 der Gastgeber.

Nach dem Seitenwechsel, in der 47. Minute sorgte erneut ein individueller Fehler für die Vorentscheidung: ein Ballverlust im Mittelfeld wurde mittels Konter sofort ausgenutzt, und der »SVG« erhöhte auf 3:0. »Da war das Spiel dann gelaufen«, fügte »Hüseyin Berk« an. Nicht ganz, denn in der 71. fiel noch das überfällige 4:0. Kurios, alle vier Tore steuerten »Andre Patrick Njoh-Ngemhe« und »Kadir Uzun« bei, die zuvor noch beim »FC Türk Sport« kickten.

Am morgigen Sonntag (02. September 2018) bietet sich der Reserve die Chance auf Wiedergutmachung, zu Gast am »Kupferhammer« ist der »VfL Oldentrup«. Anpfiff ist um 13:30 Uhr.

Tagged: , , , ,

Comments are closed.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com