BEZIRKSLIGA: SC Hicret – FC Türk Sport 1:3 (1:2)

Mehr Abstiegskampf, als Derby: »FCT« schlägt den »SC Hicret« mit 3:1.

»Wenn man in der ersten Viertelstunde die Hälfte von den sechs  100%-igen macht, so können wir hier definitiv relaxter Heim fahren. Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht, aber ich denke dass ist die Nervosität und Unsicherheit die mit dem Abstiegskampf einhergeht«, freute sich Coach »Olcay Özer« über den aus seiner Sicht verdienten Dreier.

Recht hatte der Übungsleiter, denn aufgrund der Chancen und der Chancenverwertung geht der Sieg des »FC Türk Sport« vollkommen in Ordnung. Bis zur 15. Spielminute hatten »Ersin Gül« und »Levent Eyrice« die Führung auf dem Fuß, und je zwei Mal hätten »Mesud Kot« oder »Tanju Dalgıç« aus kurzer Distanz einschieben müssen. Hätte, wenn und aber,.. denn mit einem Konter, nach einem harmlosen Freistoß im Mittelfeld wurde die Hintermannschaft des »FC Türk Sport« kalt erwischt. Ungestört schob der Gastgeber zum bis dahin unverdienten 1:0 ein (12.). In der 21. Minute hatte »Okan Hastürk« den Ausgleich gegen seinen Ex-Club auf der Stirn, scheiterte aber am Aluminium. Nur fünf Minuten später setzte »Ersin Gül« nach einem schnell ausgeführten Freistoß »Anıl Taştan« (Foto) in Szene, der netzte wuchtig aus spitzem Winkel zum 1:1- Ausgleich ein. Vorbereiter »Ersin Gül« setzte auch den nächsten Paukenschlag, als er in der 30. Minute aus 19 Metern einen Freistoß unhaltbar über die Mauer schlenzte und der »Kupferhammer«-Crew das 2:1 bescherrte.

Nach dem Seitenwechsel verfiel das Spiel erst einmal in einen Torchancen-Winterschlaf, beide Mannschaften egalisierten sich bei widrigen Wetterbedingungen, weitestgehend im Mittelfeld. In der 60. Minute tat sich die nächste Großchance auf, als Stürmer »Tanju Dalgıç« nach einem Ballgewinn an der Außenlinie alleine auf des Gegners Kasten anlief. Erneut konnte sich der Stürmer für seine Mühen nicht belohnen und verzog beim Abschluß knapp. Im Gegenzug wurde der »SCH« zunehmends gefährlicher, und hatte in der 64. Minute mit einer Direktabnahme die beste Chance auf den Ausgleich, auch hier verzog der Schütze knapp. Bis zum 3:1 in der 83. Minute von »Andre Patrick Njoh-Ngemhe«, besaß Gastgeber »SC Hicret« die besseren Möglichkeiten und war Nahe am Ausgleich. »Wir haben nach der Führung alle zweiten Bälle verloren, dass darf in dieser Situation natürlich nicht passieren«, erklärte Coach »Olcay Özer«. Das 3:1 bereitete der an diesem Tag etwas im Abschluß unglückliche »Tanju Dalgıç« vor.

Den kommenden Sonntag hat der »FCT« spielfrei, ehe es am 25. März 2018 um 15:00 Uhr gegen den Primus »FC Kaunitz« und am 29. März 2018 um 19:30 Uhr gegen den »FC Augustdorf« geht. Beide Partien werden am heimischen »Kupferhammer« ausgetragen.

Tagged: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com