B-Jugend | Die Hinrunde in Zahlen

Das Team von Trainergespann »Mehmet Doğan« und »Furkan Yılmaz« ärgert die Liga!

Mit der Neugründung der B-Jugend im Sommer 2016, erhoffte sich die Jugendabteilung vorallem einen permanenten Spielernachwuchs für die A-Jugend und die Senioren-Teams. Das die B-Jugend vom »Kupferhammer« nun als Tabellenzweiter reale Chancen auf den Aufstieg hat, daran hat zu Saisonbeginn niemand gedacht. »Hut ab, dass es so gut läuft. Wir haben wirklich eine gute Jugend, alle daran beteiligten haben großen Anteil an diesem Wahnsinnserfolg«, erklärt der sportliche Leiter »Mustafa Baytar«.

»Wir haben bei der Kaderzusammensetzung eng vernetzt gearbeitet. Mit einigen B-Jugendlichen stand der Verein schon vorher in Kontakt. Das dass Trainer-Duo auch ihr eigenes Netzwerk aktiviert hat und die Mannschaft nun so gut harmoniert ist der Schlüssel zum Erfolg«, erklärt Jugendleiter »Cengiz Külâh«. »Mehmet Doğan« und »Furkan Yılmaz« haben ihre alte C2-Mannschaft vom »TuS 08 Senne 1« quasi komplett transferiert, hinzukommen einige Leistungsträger von den umliegenden Mannschaften.

»Die Kommunikation mit der C-Jugend funktioniert hervorragend, das spielt uns natürlich in die Karten. Die Spieler haben allesamt in der B-Jugend vorrang«, freut sich »Furkan Yılmaz« wöchentlich aus einem großen Spielerpool den Kader aufstellen zu können.

Die Fakten:
Mit sieben Siegen und zwei Unentschieden, ist der »FCT« das einzig ungeschlagene Team der Liga. 36 erzielten Treffern stehen 13 Gegentreffer entgegen. In der Top 10 der Torschützenliste reihen sich gleich zwei »Türk Sportler« ein: mit elf Treffern »Yetkin Durmuş«, eng verfolgt mit neun Treffern von »Ahmet Yuşa Eryılmaz« (Foto), der eigentlich noch C-Jugendlicher ist, jedoch regelmäßig in der B-Jugend kickt.

Die Hightlights:
Das große Hightlight der Hinrunde war für das Team, dass Spiel gegen den »VfL Theesen« im Kreispokal Achtelfinale. In der ersten Runde wurde der »SpVg. Heepen« in der Verlängerung ausgeschaltet, jedoch reichten die Qualitäten in der folgenden Runde gegen den Aufstiegsaspiranten der Landesliga nicht aus und man musste sich am heimischen »Kupferhammer« vor voller Kulisse mit 0:3 geschlagen geben.

Das Trainergespann erklärt dass Spiel beim »TuRa 06« als Hightlight. »Man hat gar nichts gesehen. Ich kann nicht wirklich bezeugen ob es 6:2 ausgegangen ist, und wer die Torschützen waren«, grinst Trainer »Mehmet Doğan«. Die Partie wurde unter extremen Witterungsbedingungen angepfiffen – es handelte sich um ein Nachholspiel – der Nebel und auch der Gastgeber erschwerten die Aufgabe ungemein. Am Ende reichte es zur Freude des Coaches trotzdem zu einem souveräenen Sieg gegen eine Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel.

Die Rückrunde:
»Große Erwartungen, oder gar Druck gibt es nicht!«, erklären »Mustafa Baytar« und »Cengiz Külâh«. Das eine neuformierte Mannschaft so einschlägt ist Erfolg genug. »Sollte es zum Aufstieg reichen, werden wir auch alles daran setzen« erklärt Kapitän »Caner Doğan« im Namen des Teams. Die Mannschaft hat einen gesunden Kern, viele exzellente Kicker und einen breiten Kader. Im Tor macht »Erkan Keskin« wöchentlich eine gute Figur, der Defensiv-Verbund und das Zentrum rund um »Hüseyin Aggül«, »Cem Kedi« und dem Standardspezialisten »Enes Akdeniz« wissen ihre Mannschaft zu lenken und die Vorgaben von der Seitenlinie umzusetzen. Das Prunkstück bleibt die Offensive, während die Goalgetter schon deklariert sind, meistern auch die Flügel (»Sadıkcan Alkış« oder »Batuhan Çürükoğlu«) ihre Aufgaben mit Bravur und füttern die Stürmer in regelmäßigen Abständen mit gefährlichen Flanken.

Von Außen betrachtet fehlt der Mannschaft lediglich ein Leader auf dem Platz. »Ich denke da gibt es schon Leute für, aber an der Umsetzung hapert es noch etwas«, erklärt »Cengiz Külâh«. Die Coaches der A-Jugend schicken in regelmäßigen Abständen »Malik Darwesh« und »Cenk Bozkurt« runter zur B-Jugend und erhoffen sich natürlich ein wenig mehr Engagment. Auch »Enes Akdeniz« gehört zu den Spielern mit dem nötigen Know-How für eine Führungsposition im Team.

Das Training hat die Mannschaft schon wieder aufgenommen, und am 21. Januar 2017 im Testspiel gegen den »VfL Schildesche« eine 2:4-Schlappe eingesteckt. Am 04. Februar 2017 folgt der nächste Test beim »Gütersloher TV«, ehe die Rückrunde am 18. Februar 2017 beim Spitzenreiter »TuS Dornberg« beginnt. Während der Vorbereitung auf die Rückserie spielt die B-Jugend ein Hallenturnier beim »SV Brackwede«. Zur Rückrunde hat sich »Emrulillah Bozkurt« vom »TuS Eintracht« dem »FC Türk Sport« angeschlossen: »Er war mein Wunschspieler!«, freut sich »Furkan Yılmaz« über die Verstärkung. Abgänge gibt es nicht vermelden.

Tagged: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com