»Reserve« und »SV Brackwede« trennen sich 1:1

Im Spitzenspiel der Kreisliga B1 gab es keinen Sieger. »SV Brackwede« bleibt weiter ungeschlagen auf Platz eins.

Der »SV Brackwede« bleibt das Maß aller Dinge in Bielefelds B-Liga 1. Im Spitzenspiel vom 16. Spieltag bei der Reserve des »FC Türk Sport« am »Kupferhammer« schaffen die »Brackweder« trotz einer Halbzeit in Unterzahl das 1:1-Unentschieden zu halten. In einer kämpferischen Begegnung schenkten sich beide Mannschaften nichts, es blieb aber trotz hitziger Atmosphäre insgesamt friedlich – kein Vergleich zu den Auseinandersetzungen und dem Spielabbruch vom Hinspiel.

»Im Prinzip  haben wir einen Sieg selbst verspielt. Wer 45 Minuten einen Mann mehr hat, muss das Spiel auch gewinnen«, sagte ein bedienter »FCT«-Coach »Peter Pöhlker« nach Spielschluss. In der Tat waren die Gastgeber am »Kupferhammer« eine Halbzeit lang in Überzahl. Nach einem Foulelfmeter und dem daraus resultierenden Ausgleich durch »Doğan Pamuk« (45.+1), konnte sich »SV Brackwede« Mittelfeld-Flo »Mounir Boukka« gar nicht mehr beruhigen und kassierte am Anstoßkreis die Gelb-Rote Karte vom Schiedsrichter. Der Deutsch-Marrokaner holte sich durch sein minutenlanges Gemecker eine der dämlichsten Platzverweise der Saison ab und schwächte sein Team zu einem psychologisch ungünstigen Zeitpunkt.

Dabei lief es zunächst wie am Schnürchen, für den Tabellenführer. »Damian Kita« brachte sein Team durch einen Freistoß nach 10 Minuten in Führung. Auf dem schwer bespielbaren Platz hatten im Anschluss beide Teams Schwierigkeiten gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Es folgten viele Abschlüsse aus der Distanz, ohne jedoch zum Erfolg zu führen. Nach dem Platzverweis wurden die Hausherren des »FCT« stärker, konnten aber im zweiten Durchgang keinen Treffer mehr erzielen. Die Defensive des »SV Brackwede« hielt auch mit zehn Mann allen Angriffen stand.

Brackwede Trainer »Dominique Nikola Desnica« zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. »Wir sind mit dem Ergebnis bei diesem Spielverlauf zufrieden. Das hat meine Mannschaft gut gemacht. Natürlich war der Gastgeber auf diesem Platz vielleicht spielerisch einen Ticken besser, aber sie sind diesen Untergrund auch gewohnt.« Der »SV Brackwede« bleibt durch das Unentschieden auf Platz eins und ist in dieser Saison nach wie vor ungeschlagen.

Quelle: www.nw.de

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com