»FC Türk Sport« lässt Federn

Mit dem »FC Türk Sport« musste am Wochenende die Spitzenmannschaft von »Mehmet Dağdelen« einen Rückschlag im Kampf um die Tabellenspitze verkraften.

Um mehr Qualität geht es auch beim »FC Türk Sport«. »Wir machen uns zwar in Sachen Aufstieg keinen Druck. Aber wo wir gerade mal so weit oben stehen, wollen wir auch nichts unversucht lassen, vielleicht doch den Sprung in die Landesliga zu schaffen«, sagt »Mustafa Baytar«. Der neue sportliche Leiter des »FCT« – er spielte von 2000 bis 2002 unter »Jürgen Prüfer« für die damalige Verbandsligamannschaft des »DSC Arminia« – will sich deshalb in der Winterpause nach möglichen Verstärkungen umsehen. »Wir haben eine gute erste Elf, doch in der Breite fehlt es noch ein wenig«, hat »Mustafa Baytar« festgestellt.

Einen Wintertransfer hinzubekommen, sei allerdings nicht so einfach. »Du willst dann ja auch Leute haben, die nicht auf die Ersatzbank gehen, sondern gleich voll angreifen können«, beschreibt »Mustafa Baytar« das Anforderungsprofil an die potenziellen Neuzugänge. Allgemein sind die Verantwortlichen beim »FC Türk Sport« mit der Entwicklung aber vollkommen zufrieden. »Es war wirklich nicht zu erwarten, dass wir uns erst am 16. Spieltag die erste Niederlage einfangen würden«, sagt »Mustafa Baytar«, der fest davon überzeugt ist, dass das 1:2 bei »Viktoria Rietberg« sein Team nicht aus der Bahn werfen wird: »Wir sind mittlerweile so gefestigt und haben so viel Disziplin in der Truppe, dass wir diesen kleinen Rückschlag wegstecken werden«.

Bis zur Winterpause heißt es für das Team vom »Kupferhammer« nun, an der »TuS« dranzubleiben. Was allerdings nicht einfach wird, stehen mit den Heimspielen gegen »FSC Rheda« und den »TuS Jöllenbeck« doch noch zwei anspruchsvolle Aufgaben an. »Viktoria Rietberg« muss dagegen zweimal auswärts antreten, bekommt es aber nur mit den Kellerkindern »SV Spexard II« und »FC Stukenbrock« zu tun.

Quelle: www.nw.de

Tagged: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com