KREISLIGA A: SC 04/26 (A) – FC Türk Sport (A) 2:3 (0:1)

dogukanDreifach Torschütze »Doğukan Akkuş« (Foto) entscheidet Spiel und verletzt sich im Anschluß.

Die A-Jugend vom »Kupferhammer« hat nach zweiwöchiger Pause sein letztes Ligaspiel am vergangenen Sonntag bei »SC 04/26« bestritten. Bei klirrender Kälte tasteten sich beide Mannschaften langsam in das Spiel. Die ersten zwei Großchancen ergaben sich auf Seiten des »FC Türk Sport«, wurden jedoch nicht genutzt (07., 11.). In der Folge gestaltete sich das Spiel zunehmends ausgeglichen, es ergaben sich Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Mit einem dezimierten, aber sehr gut eingestelltem Kader drückte langsam der Nachwuchs vom »Kupferhammer« auf den Treffer. Erst vergab nach ansehnlichem Spielzug »Kubilay Keskin« aus kurzer Distanz (17.), danach scheiterte auch »Youcef Bourouissa« freistehend vor dem Tor (21.). Mit einem Fallrückzieher in der 27. Minute verpasste auch »Doğukan Akkuş« den Treffer zur Führung zu erzielen. Zehn Zeigerumdrehungen später glückte der verdiente Treffer zur Führung dann doch: »Ceyhun Mouminoğlu« spielte einen wahren Zuckerpass in den Lauf vom Stürmer »Doğukan Akkuş«, der das Leder gerade so über die Linie stocherte. Bis zum Pausentee hatten die Mannen von Trainer »Cengiz Külâh« noch zwei hochkarätige Chancen, verpassten es aber die Führung auszubauen.

Die Warnung der Trainer »Cengiz Külâh« und »Murat Çokluk« sollten sich nach dem Seitenwechsel bewahrheiten. Mit der Bequemlichkeit und Sicherheit der Führung, lehnte sich die »Kupferhammer«-Crew zurück und ließ dem Gegner das Spiel – ganz besonders im Zentrum – machen. Der Ausgleich in der 49. Minute hatte sich angekündigt, den Schock verdaute der »FCT« aber schnell. In der 52. Minute mit einem satten Schuß aus spitzem Winkel, und einem sehenswerten Schlenzer in der 57. Minute machte »Doğukan Akkuş« seinen Hattrick perfekt. Das Kapitän »Kâzım Kılıç« schon verletzt fehlte, kompesierte die A-Jugend noch ganz gekonnt, mit den weiteren verletzungsbedingten Ausfällen von »Doğukan Akkuş« und »Doğuş Kaan Parlar« zerfiel langsam aber sicher die Überlegenheit des Gastes. Der »SC 04/26« kam glücklich zum Anschlusstreffer von 3:2 in der 66. Minute. Bis zum Abpfiff brachte Keeper »Patrick Joseph Patten« das Ergebnis über die Zeit und hielt den Sieg fest.

»Wenn wir hier nicht Larifari spielen und die Tore machen, dann müssen wir auch nicht so extrem um den Sieg bangen. Wir können froh über den Spielverlauf sein, weil das Ergebnis stimmt, über die ersten zehn Minuten nach Wiederanpfiff müssen wir uns definitiv mit der Mannschaft unterhalten«, urteilte Coach »Murat Çokluk«. »Wir wünschen natürlich unserer langen Verletztenliste gute Besserung«, schickte der Übungsleiter hinterher.

Das nächste Spiel in der Liga findet am 26. Februar 2017 um 10:00 Uhr gegen den »TuS Eintracht« am heimischen »Kufperhammer« statt.

Tagged: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com