KREISPOKAL: FC Türk Sport (B) – VfL Theesen (B) 0:3 (0:3)

»FCT«-Nachwuchs schlägt sich Wacker gegen den Landesligisten aus dem Bielefelder Norden.

Im Kreispokal-Achtelfinale haben die Kicker vom »Kupferhammer« am vergangenen Dienstag mit dem »VfL Theesen« den Kreispokal-Titelverteidiger aus der Saison 2015/16 zu Gast gehabt. Die Vorzeichen der Partie deuteten auf eine zweistellige Niederlage hin, aber die »Türk Sportler« hielten gegen einen starken Gast tapfer mit. »Wir haben 3:0 gegen einen Bezirksligisten verloren, ich bin sehr stolz auf die Jungs. Gerade die 2. Halbzeit war wirklich stark von uns. Vielleicht wäre mehr drin gewesen, wir hatten aber kein Losglück«, erklärte Coach »Mehmet Doğan«.

Vor der Augen von gut 200 Zuschauern fing der Gast in Form von »Doğukan Demiray« an wie die Feuerwehr. Der quirlige Offensiv-Akteur markierte binnen acht Minuten zwei Treffer, und legte einen weiteren in der 27. nach. »Unsere Jungs wussten um die Qualität des Gegners, und haben sich gut verkauft. Gerade der Dreifach-Torschütze ist mit den Jungs gut befreundet. Glückwunsch an den Gast, die werden das dieses Jahr wieder machen«, fügte Co-Trainer »Furkan Yılmaz« an.

Die B-Jugend muss morgen in der Liga wieder ran. Als Tabellenführer begrüßt der »FCT« um 17:00 Uhr den »SC 04/26« am heimischen »Kupferhammer«.

Tagged: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com