KREISLIGA A: SC Halle (A) – FC Türk Sport (A) 4:2 (2:1)

Beste Ansätze bei der A-Jugend und ein klasse 50-Meter-Tor.

Beim »SC Halle« hat sich unsere A-Jugend am Sonntag im dritten Liga-Spiel der Saison gemessen. Das Spiel unter der Leitung von Referee »Domenik Daum« begann zunächst ruhig und ausgeglichen. Nach den ersten Annäherungsversuchen des Gastgebers, zeigte sich der »FCT«-Nachwuchs etwas verunsichert. Nach einem Fehlpass im Zentrum vom Abwehrungeheuer »Fırat Karaç«, konterte der »SC Halle« 40 Meter steil Richtung Tor und markierte aus kurzer Distanz das 1:0. Die Verunsicherung des Treffers saß tief, und nur fünf Minuten später fiel auch das 2:0, als gleich zwei Abwehrakteure mit ihrer Grätsche am Angreifer vorbei segelten. In der Folge drehten die »Türk Sportler« langsam auf, und kamen zu ihren Torgelegenheiten. Im Zentrum gewann der starke »Ubeyd Karahan« in gekonnter Staubsaugermanier etliche Zweikämpfe, und leitete wichtige Angriffe ein. In der 18. Minute setzte »Ubeyd Karahan« seinen Kollegen »Kâzım Kılıç« ein, der über den Flügel »Doğuş Kaan Parlar« (Foto) schickte, dessen Hereingabe über den Schlappen von Stürmer »Youcef Bourrouissa« rutschte. Im Gegenzug verhinderten Torhüter »Erkan Keskin« in Co-Produktion mit »Gökay Yıldız« das 0:3. In der 38. Minute war es dann soweit, und der Anschluß durch »Doğuş Kaan Parlar« fiel nach einem schnellen Doppelpass mit »Ceyhun Mouminoğlu«. Aus spitzem Winkel ließ sich der Flügelstürmer nicht zwei Mal bitten. Nach dem Anschluß fiel der »SCH« komplett vom Spiel ab und der Gast vom »Kupferhammer« bestimmte die Partie. Kurz vor dem Pausentee kam es nach zwei sehr ruppigen Fouls, zu einer kleinen Rudelbildung, die der Referee »Domenik Daum« auch hätte unterbinden können. Jedoch blieben auch in den zwei Situationen die Karten des Schiri’s in der Hosentasche. Mit »Ceyhun Mouminoğlu«, der ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, schwächte der Gastgeber das Spiel der »Kupferhammer«-A-Jugend immens.

Im zweiten Abschnitt ging es dann endlich weiter mit einem guten A-Jugend-Spiel auf Augenhöhe. Der Gastgeber stand tief und konterte schnell und gefährlich. Der »FC Türk Sport«-Nachwuchs wehrte sich tapfer, war aber bei dem 3:1 erneut chancenlos (62.). Über den Flügel von »Kubilay Keskin« kam der solide Angriff zustande und wurde Mustergültig im Zentrum vollstreckt. Mit »Youcef Bourrouissa« hat das Trainer-Team vom »FC Türk Sport« wirklich einen mannschaftsdienlichen Stürmer der Sonderklasse. Wenn er selbst die Bude nicht macht, gehen trotzdem viele Situation von ihm aus. Als »Youcef Bourrouissa« in der 67. bei einem Rückpass den Gastgeber-Torwart unter Druck setzte, schlug dieser den Ball weit raus. An der Mittellinie fing »Doğuş Kaan Parlar« den Ball ab und traf aus satten 50 Metern zum 2:3.  Nur eine Minute später folgte die Schlüsselsituation der Partie, als der »FCT« das 3:3 auf dem Fuß hatte, die ungenutzte Chance führte zu einem weiteren Konter und zum Treffer zum Endstand von 4:2 für den »SC Halle« (68.).

»Wir werden unsere Punkte noch holen, vorallem mit Auftritten wie diesen. Ich bin überzeugt von unserem heutigen Spiel und bin stolz auf die Mannschaft. Unserem türkisch-griechischen 10er wünscht ich komplette Mannschaft beste Genesung«, erklärte Trainer »Cengiz Külâh« und sendet Grüße an »Ceyhun Mouminoğlu«. Sonderlob gilt im Fußball nicht als die beste Methode der Motivation, aber auch die Leistung von »Fırat Karaç« (bis auf einen Patzer) und »Ubeyd Karahan« hat ein besonderes Sternchen verdient.

Erst am 02. Oktober 2016 (09:00 Uhr) spielt die A-Jugend ihr nächstes Spiel beim »VfL Theesen (II)«, in der kommenden Woche hat der »FCT« das Freilos.

Tagged: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com