BEZIRKSLIGA: FC Türk Sport – TuS Dornberg 1:0 (1:0)

Der »FCT« gewinnt das maue Derby gegen den »TuS Dornberg«.

Das im Vorfeld als hochinteressant-eingestufte Derby versprach nach Anpfiff auch jenes zu werden. Die ersten Minuten waren zweikampfbetont und lieferten gute Torraumszenen. Die erste 100%-ige Chance versenkte Abwehrrecke »Muhammet Ali Özel« (Foto) mit einem gekonnten Kopfball nach Eckball von »Kayhan Kaya« (13.). Torhüter »Joschka Leier« – letzte Saison noch beim »FC Türk Sport« – segelte am Spielgerät vorbei und eröffnete den Weg zum 1:0. In den folgenden zehn Minuten gestaltete sich eine offen geführte Bezirksliga-Partie bei der der gastgebende »FCT« den Takt angab. Ab der 25. Minute verflachte das Spiel zunehmends, der »TuS Dornberg« brachte keinen zielstrebig ausgeführten Angriff zustande, der »FC Türk Sport« hingegen aggierte aus einer soliden Grundordnung heraus und spielte den Ballbesitz nicht intelligent genug aus. Auf dem staubigen »Kupferhammer«-Geläuf verabschiedeten sich beide Mannschaft mit dem 1:0 in die Pause.

In der 2. Halbzeit wurde das Tempo noch einmal angezogen, und beide Mannschaften spielten etwas ansehnlicheren Fußball. Der Gast kam in der 55. und 56. gleich zu einer Doppelchance, die einmal Torhüter »Anıl Şirin« zu verhindern wusste und einmal Kollege »Salih Onur Güler« per Kopf klärte. Kapitän »Mert Bozkurt« (59.), Mittelfeldmann »Kayhan Kaya« (63.) und die hängende Spitze »Ersin Gül« (65.) besaßen beste Einschußmöglichkeiten um auf 2:0 zu erhöhen aber scheiterten an ihren eigenen Nerven oder dem herauseilenden Keeper. Dank »Atilla Parlar«, der nahezu jeden Angriff der Gäste zerstörte, wurde die erneute Drangphase zwischen Minute 65 und 75 des »TuS« unterbunden. Die letzten zehn Minuten gehörten erneut dem Gastgeber, die mit den eingewechselten »Cem Beyer« und »Yahya Pamuk« noch einmal gehörig Druck über die Flügel aufbauten. Auch die guten Diagonalbälle geschlagen von »Aykut Kırcı« und »Atila Yula« in das Angriffszentrum, sorgten für Gefahr, brachten aber nicht den gewünschten Erfolg und es blieb beim knappen, dennoch verdienten 1:0. Am Ende muss man den Derbyerfolg mit den drei Punkten feiern, denn der »FC Türk Sport« bleibt in seinem 6. Pflichtspiel unter Trainer »Mehmet Dağdelen« ungeschlagen und festigt den dritten Tabellenplatz vorerst.

Am kommenden Mittwoch (14. September 2016, 19:30 Uhr) geht es für die »Erste« im Kreispokal zum »TuS Eintracht«, ehe nächsten Sonntag der »SV Häger« zum Derby läd (18. September 2016, 15:00 Uhr).

Tagged: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com