KREISLIGA B: SC Bosporus – FC Türk Sport (II) 1:2 (0:1)

»FCT«-Reserve entscheidet hart umkämpftes Derby für sich.

Nach nur zwei Zeigerumdrehungen stand es für den »FC Türk Sport« schon 1:0, »Doğan Pamuk« machte wieder das, wofür er bekannt war: Tore. Das Derby beim »SC Bosporus« war aber ein hartes Stück Arbeit. »Wir haben Verletzte und etliche kurzfristige Absagen. Im Endeffekt haben wir nun mit diesem Spiel drei Siege in Folge (ausgenommen SV Brackwede, Spruchkammer steht noch aus), und an diesem positiven Aspekt orientieren wir uns«, erklärt Coach »Serdar Kaya« (Foto). Mit einem dezimierten Kader, und nicht der besten Schiedsrichter-Leistung bringt die »Kupferhammer«-Elf die knappe Führung in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit spielt der Gastgeber weiterhin sehr harten Fußball, bei einem Zweikampf verletzte sich Stürmer »Doğan Pamuk« schwer. Nun nimmt das Unheil seinen Lauf, denn nach der Auswechslung des Top-Torjägers tut sich die gesamte Mannschaft schwer. In der 56. Minute greift nun der »SC Bosporus« zeilstrebiger an, und kommt zu seinem Ausgleich mit freundlicher Unterstützung vom Unparteiischen. Ohne gegnerische Einwirkung stürzt der heraneilende Angreifer im 16er, und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt, der Elfmeter wird sicher verwandelt. »Wir haben trotzdem weiter hart gearbeitet und gekämpft, und wir wurden belohnt«, erklärte der Coach weiter. In der 71. Minute kommt eine scharfe Ecke ins Zentrum, und Kapitän »Ergün Uludaşdemir« hält die Stirn hin und markiert den 2:1-Siegtreffer. In der Folge erspielen sich beide Seiten noch Torchancen, aber es bleibt bei dem knappen Sieg.

Am Sonntag geht es für unsere »Zweite« Zuhause gegen den »FC Altenhagen« (Anpfiff ist um 12:30 Uhr), mit einem weiteren Dreier setzt sich unsere Reserve dann im oberen Tabellenteil fest.

Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com