BEZIRKSLIGA: FC Türk Sport – SV Spexard (II) 2:2 (1:0)

»Helpin Ebrahim« wird mit einem Wadenbeinbruch beim 2:2-Remis gegen den »SV Spexard (II)« vom Platz getragen.

Die schwere Verletzung von Rechtsaußen »Helpin Ebrahim« sorgte direkt zu Anfang der Partie am vergangenen Sonntag für einen Schreckmoment. Nach einem bösen Foul innerhalb des Strafraums pfiff der eigentlich sehr gute Schiedsrichter weder ein Foul, noch entschied er auf den fälligen Strafstoß. Coach »Mehmet Dağdelen« machte sich indes mehr Sorgen um seinen Akteur, der nach einer viertel Stunde vom Krankenwagen abgeholt wurde, Diagnose: Wadenbeinbruch. »Wir haben heute eine schwere Verletzung hinnehmen müssen, das ist dass schlimmste. Das wir hier zwei Punkte dem Gast geschenkt haben, ist unser eigener Fehler. Zur Habzeit hätte der Sack schon zu sein müssen«, erklärte der angefressene Trainer »Mehmet Dağdelen«. Nach dem groben Foul in der 09. Minute findet der »FCT« – nach kurzer Schockstarre – ganz gut ins Spiel. Minute 11: »Kayhan Kaya« kommt nach Vorarbeit von »Emre Bozkurt« (Foto) und Kapitän »Ersin Gül« zu einem sehenswerten Fallrückzieher, der satte Schuß verfehlt das Tor knapp. Zwei Minuten später zeigt der Kapitän wie flink er mit dem Ball sein kann, sein Zuspiel nach Sololauf auf den eingewechselten »Ecehan Demirayak« sorgt für große Torgefahr. Das Foul am bulligen Stürmer lässt der Referee laufen, und den Vorteil nutzt »Yahya Pamuk« zu seinem ersten Saisontor. In der Folge kommt der »FCT« mit »Kayhan Kaya« und »Emre Bozkurt« dem 2:0 immer näher (21. und 23.). In der 29. steckt »Emre Bozkurt« das Spielgerät auf »Ecehan Demirayak« durch, der verfehlt aus drei Metern das Tor. Bis zum Halbzeitpfiff passiert nicht mehr viel, nur der »SVS« wird inzwischen zu vereinzelten Torchancen eingeladen (41. und 43.), jedoch ist auch der Gast nicht klug genug vor dem Kasten von »Anıl Şirin«. So bleibt es bei einem Unentschieden zur Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter: der »FCT« erarbeitet sich im Minutentakt Torchancen. »Ersin Gül« (56.) aus der Distanz, »Kayhan Kaya« (60.) nach Vorarbeit von »Emre Bozkurt« und »Ecehan Demirayak« (61.) auf der Grundlinie nach Einzelaktion. In der 63. fasst sich Rechtsverteidiger »Aykut Kırcı« ein Herz, und schickt mit einem flachen Diagonalball »Ersin Gül« auf die Reise, uneigennützig legt der Mannschaftsführer quer und »Emre Bozkurt« brauchte nur noch zum 2:0 einschieben. Das aus dem nichts in der 69. Minute der Anschluß fällt, zeigt wie sehr die Punkte verschenkt wurden. Lediglich ein langer Ball, ein heraneilender Stürmer, und ein gewonnener Kopfball sorgten für das 2:1 (69.). Danach lehnte sich der »FCT« mit den üblichen Verdächtigen noch einmal auf, aber das 3:1 wollte nicht fallen. Ein direkter Freistoß auf der Gegenseite sorgte in der 82. Minute für den viel umjubelten Ausgleich der Gastmannschaft. In der 93. Minute hatte der »SV Spexard (II)« sogar das 2:3 machen können. Nach einem kapitalen Fehler von »Ayberk Hüseyin Arslan« rettetete »Anıl Şirin« auf der Linie. Die folgende Ecke köpften die Gäste auch noch an das Lattenkreuz (94.), danach pfiff der Unparteiische ab.

»Noch sind wir ungeschlagen, und daran bauen wir uns auf. Aber die zwei Punkte haben wir selbstständig hergegeben«, beurteilte »Mehmet Dağdelen« den Spielverlauf. »Helpin Ebrahim« wünscht die komplette Mannschaft und der komplette Verein gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Der »FCT« hat am 04. September 2016 um 15:00 Uhr die Chance auf Wiedergutmachung, beim noch sieg- und punktlosen »FC Stukenbrock« geht es um weitere Punkte in der Liga.

Tagged: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com