Vierzehn neue Spieler am »Kupferhammer«

neuzugangeDer »FC Türk Sport« freut sich über eine zahlenmäßig große Verstärkung und geht mit dem Trainer »Mehmet Dağdelen« ambitioniert in die Vorbereitung zur kommenden Saison.

Die Neuzugänge des »FC Türk Sport«: Okan Türk, Mamadou Diabang, Hakan Sırr, Mustafa Baytar (sportliche Leitung), Konstantinos Nikiforidis (sportliche Koordinator, oben v.l.), Mehmet Dağdelen (Trainer), Sezer Bayraklı, Fatih Akyol, Kayhan Kaya, Leander Rabe, Hasan Baneomar (mitte v.l.), Cem Beyer, Andreas Wagner, Ömer Özilce, Helpin Ebrahim, Filip Dissios (unten, v.l.) Es fehlt: Mert Güneş

Viele neue Gesichter waren gestern am »Kupferhammer« beim Trainingsauftakt des »FC Türk Sport« zu sehen. Chefcoach »Mehmet Dağdelen« präsentierte 14 Neuzugänge und stellte seine Ziele vor.

»Bei mir erst einmal jeder die gleiche Chance. Niemand muss ich hinter großen Namen verstecken«, verspricht »Mehmet Dağdelen« einen offenen Kampf um die Plätze in der Startformation. Wichtig ist ihm, dass sich die Spieler untereinander zunächst finden und schnell zu einem Team zusammenwachsen. »Das wir schon seine Zeit brauchen, bis wir uns untereinander alle richtig kennengelernt haben und jeder weiß, wie der andere tickt«, so der neue Trainer.

»Mehmet Dağdelen«, der seit Mai in sämtliche Belange des »FC Türk Sport« involviert ist, war zuvor elf Jahre beim »SV Spexard« sowohl als Spieler, wie auch als Trainer aktiv. »Jetzt habe ich ein Jahr Pause hinter mir, in welchem ich mir viele Spiele angesehen habe«. Als regelmäßiger Gast am »Kupferhammer« kam der Kontakt zustand. »Man kennt sich, und ich finde die neue Marschroute hier total spannend«, so »Mehmet Dağdelen«.

Beim »FC Türk Sport« bewegt sich einiges. »Wir möchten unsere Jugendarbeit komplett neu aufziehen und freuen uns über mittlerweile 90 neue Jugendliche, die sich uns angeschlossen haben«, sagt Jugendleiter »Cengiz Külâh«

Für die Bezirksligamannschaft geht es ohne Platzierungsdruck in die neue Saison. »Mir ist wichtig, dass der Charakter und die Disziplin stimmen. Ich möchte eine Mannschaft, die aus Teamplayern besteht, denn nur dann wird es auch Spaß machen«, ist sich »Mehmet Dağdelen« sicher.

Nur drei Abgänge hat der »FCT« zu verkraften. Torhüter »Joschka Leier« geht zurück zum »TuS Dornberg«, Abwehrmann »Cavit Zorlu« wechselt aller Voraussicht nach zum »TSV Oerlinghausen« und »Altan Arslan« zieht es zum Ligakonkurrenten »SC Hicret«. »Also eigentlich ist die Mannschaft komplett zusammengeblieben. Mir ist auch wichtig, dass wir ein gutes Gerüst haben«.

Als klare Stärke bezeichnet »Mehmet Dağdelen« die Offensive, dagegen sieht der Coach in der Defensive noch Verbesserungsbedarf. »Wir müssen da die Birne frei kriegen und uns alle gegenseitig unterstützen, dann bekommen wir auch nicht wieder so viele Gegentore«, meint »Mehmet Dağdelen«.

Grundsätzlich sieht der 42-Jährige ein hartes Stück Arbeit auf sich zukommen. »Wir möchten von dem Image weg, das seit Jahren am Verein klebt«, sagt »Mehmet Dağdelen«. »Mir ist jetzt zunächst wichtig, dass wir erfolgreichen Fußball spielen. Und eines kann ich versprechen: Wir werden uns nicht hinten reinstellen«, so der Coach lachend.

Aus dem aktuell 28-Mann starken Kader wird nach der gut fünfwöchigen Vorbereitung, die der »FC Türk Sport« auf dem Kunstrasen in Friedrichsdorf absolvieren wird, aussortiert. »Ich denke, wir gehen mit etwa 22 bis 24 Mann in die neue Saison. Bis dahin muss sich hier jeder beweisen«, sagt »Mehmet Dağdelen«, der sich freut, durch den neuen Vorstand um den sportlichen Leiter »Mustafa Baytar« und den sportlichen Koordinator »Konstantinos Nikiforidis«, Unterstützung zu erhalten.

»Besonders wichtig ist mir, dass noch einmal ausdrücklich gesagt wird, dass wir dem TuS Friedrichsdorf sehr dankbar sind. Es ist nicht selbstverständlich, dass sie uns ihren Platz für unsere Vorbereitung zur Verfügung stellen«, sagt »Aykut Aydınel«. Der »Kupferhammer« ist von der Stadt Bielefeld nahezu die gesamte Vorbereitung gesperrt, so dass es dem »FCT« an einem eigenen Platz mangelt.

Quelle: www.nw.de

Tagged: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com