»FC Türk Sport« ist mit der Saison zufrieden

In der Bezirksliga war es bis zum letzten Spieltag spannend. Während der »VfR Wellensiek« (2. Platz) erst in der zweiten Runde der Relegation am Aufstieg in die Landesliga vorbeischrammte, musste am anderen Ende der Tabelle der »SC 04/26« (13. Platz) bis zum letzten Spieltag um den Ligaerhalt bangen. Die drei anderen Bielefelder Vertreter »FC Türk Sport«, »SC Hicret« und der »TuS Jöllenbeck« landeten auf Platz drei, sechs und acht.

Der »FC Türk Sport« (3. Platz, 56 Punkte, 80:62 Tore) galt lange als Favorit auf den Aufstieg. Mit namhaften Spielern wie »Ersin Gül«, »Suat Baş« und »Mert Bozkurt« konnte das Team vom »Kupferhammer« viel Fußball-Erfahrung auf den Platz bringen. Am Ende reichte es “nur” zu Platz drei. »Insgesamt war es eine gute Saison, auch wenn ich selbst erst relativ spät dazugestoßen bin«, berichtet Interimscoach »Aykut Aydınel«. In die Saison gestartet war der »FCT« mit dem gleichberechtigten Trainerduo »Özgür Sarıdoğan« und »Ergün Uludaşdemir«. Nach der Trennung von »Ergün Uludaşdemir« übernahm »Aykut Aydınel« zunächst noch mit »Özgür Sarıdoğan« zusammen, doch auch »Özgür Sarıdoğan« trat kurze Zeit später zurück. »Das war alles etwas unglücklich, dennoch haben wir uns im Vergleich zur Vorsaison verbessert«, weiß »Aykut Aydınel«. »Am Ende spielten natürlich auch die vielen englischen Wochen eine Rolle für das Abschneiden. Partien wie in Wiedenbrück und in Marienfeld waren Schlüsselspiele, in denen wir den Aufstieg vergeigt haben«, ist sich der Coach sicher. Mit dem Erreichen des Pokalfinals gab’s aber doch noch ein Highlight. »Dazu kommt, dass wir einen neuen Vorstand installiert haben. Der ist jetzt deutlich jünger und es weht ein frischer Wind«, sagt »Aykut Aydınel«. Der »FC Türk Sport« möchte etwas andere Wege gehen und auf die neu gegründete, eigene Jugend setzen. »Es ist doch schön, wenn dann ein Spieler, der die Jugend bei uns gespielt hat, irgendwann in die erste Mannschaft vorrückt«, meint »Aykut Aydınel«. Sechs Neuzugänge stehen bislang für den »FCT« fest: Mamadou Diabang (SC Hicret), Kayhan Kaya (SV Spexard), Cem Beyer, Helpin Ebrahim (TuS Eintracht), Okan Türk und Philipp Disios (eigene A-Jugend). Als Abgänge steht Torhüter Joschka Leier (TuS Dornberg) und Altan Arslan (SC Hicret) fest. Trainingsauftakt ist am 3. Juli. Der »FCT« wird seine gesamte Vorbereitung auf dem Kunstrasen in Friedrichsdorf absolvieren.

Quelle: www.fupa.net

Tagged: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com