KREISPOKAL: Spvg. Steinhagen – FC Türk Sport 7:1 (2:0)

Eine herber Schlag ins Gesicht: »Spvg. Steinhagen« schlägt den »FCT« im Kreispokal-Finale mit 7:1. »Wir haben uns das anders vorgestellt, ich habe eine andere Körpersprache und klügeres Verhalten meiner Akteure gewünscht. Ich gratuliere dem Gegner trotzdem aufrichtig«, fand der Interimscoach »Aykut Aydınel« nur schwer Worte für die Vorstellung.

Der »Spvg.« schnürrte den »FC Türk Sport« früh in der eigenen Hälfte ein. Die ersten Torszenen ergaben sich schon in den Minuten zwei, vier und sechs, bei denen sich Keeper »Anıl Şirin« auszeichnen konnte. In der 07. Minute konterten die »Türk Sportler« den Gegner das erste Mal gekonnt aus, »Aykut Kırcı« schickte Stürmer »Berat Bozkurt« auf reisen, der aus spitzem Winkel den Keeper testete. In Minute 11 stürmte der »Spvg.« an und fand nach einem gekonnten Zuspiel aus kurzer Distanz den Weg ins Tor, Keeper »Anıl Şirin« war dieses Mal machtlos. Zehn Minuten später legte sich der Schock beim »FCT«, als dann auch noch der orientalische Klang (Davul & Zurna) von der Tribüne den Weg ins Gehör der Kicker fand, fanden die Spieler auch zur alten Stärke zurück. Die Drangphase begann mit einem schon verloren geglaubten Ball den »Berat Bozkurt« von der Linie kratze und im Zentrum »Aykut Kırcı« fand, seine Volleyabnahme landete neben den Kasten (22.). »Ersin Gül« und »Mert Bozkurt« versuchten ihr Glück mit direkten Freistoßen, jedoch scheiterten beide Kunstschützen mit ihren versuchen (26. und 27.). Nun konterte der »Spvg. Steinhagen« gefährlich, während der »FC Türk Sport« mehr Spielanteile besaß. Ergebnismäßig tat sich aber nicht viel, ehe das Tor in der 43. folgte. Bei einem klassischen Konter machten »Atila Yula« und »Suat Baş« nicht die beste Figur, grätschen jeweils am heraneilenden Angreifer vorbei, der verlagerte auch noch den Keeper und markierte somit den Pausenstand von 2:0.

Nach dem Seitenwechsel erhofften sich die mitgereisten »Kupferhammer«-Anhänger natürlich einen anderen Auftritt, vor dem Hintergrund das mit einem 2:0 noch nichts entschieden ist. Der erste Angriff im zweiten Abschnitt gehörte auch dem »FC Türk Sport«. Der Bezirkligist startete einen Angriff nach gewonnenem Zweikampf im Zentrum über »Ersin Gül«, der »Muhammet Ali Özel« in Szene setzte. Der mitgelaufenen Innenverteidiger kam nicht zum gewünschten Abschluß und setzte mit seinem Pass »Altan Arslan« ein, der aus kurzer Distanz den Torwart mit einem Chip überraschte, mit den Fingerspitzen lenkte der Keeper den Ball um die Latte. In Minute 49 stand erneut »Muhammet Ali Özel« im Mittelpunkt: bei einem Rettungsversuch rutschte ihm der Ball unglücklich über die Stirn, glücklicherweise war Torwart »Anıl Şirin« auf der Hut und klärte zum Eckball. Den Eckball verwertete der »Spvg.« mustergültig. »Ganz einfache Kiste: Flanke. Kopfball. Tor«, freute sich die »Spvg.«-Bank in der 50. Minute über 3:0. Die »Kupferhammer«-Crew hängt sich nun noch einmal rein. Die Torversuche vom eingewechseltem »Cavit Zorlu« (56.) und die Doppelchance von Stürmer »Berat Bozkurt« (62.) und Kapitän »Mert Bozkurt« (63) führten nicht zum  gewünschtn Erfolg, und so konterte der »Spvg.« fröhlich weiter. In der 64. und 65. folgte ein Doppelschlag der zum 4:0 und 5:0 führte. Während sich »Ersin Gül« (74.), »Aykut Kırcı« (76.) und »Suat Baş« (78.) für den Ehrentreffer abmühten, markierte der »Spvg.« das 6:0 (79.). In der 81. sorgte der eingewechselte »Ecehan Demirayak« (Foto) nach Vorarbeit von »Ersin Gül« und »Berat Bozkurt« für das 6:1 (eingetragen im Spielbericht ist »Cavit Zorlu«). Im Schlußspurt setzte der »Spvg.« noch einen drauf und machte in der 87. nach leichtsinnigem Ballverlust von »Muhammet Ali Özel« gar das 7:1.

»Da fehlen einem natürlich die Worte«, war das kurze Fazit vom Trainer, ehe er wie vorher schon beschrieben erklärte, das man sich das alles etwas anders vorgestellt hatte.

Unseren Kickern vom »Kupferhammer« gilt nur: »Can’ınız sağ olsun! Danke für die tolle Saison!«. An dieser Stelle gratuliert der »FC Türk Sport« fairerweise dem »Spvg. Steinhagen« zum Kreispokal-Sieg 2015/16, wir hoffen aber auf ein baldiges Wiedersehen,.. vielleicht in einem Jahr in der selben Liga!

Am Sonntag den 29. Mai 2016 folgt das letzte Saisonspiel: um 15:00 Uhr empfängt der »FC Türk Sport« den »SV Eintracht Jerxen-Orbke« zum Saisonabschluß am »Kupferhammer«.

Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com