Mit Köpfchen zum Derbysieg

»FC Türk Sport« schlägt »TuS Jöllenbeck« 2:1

Der »FC Türk Sport« hat den »TuS Jöllenbeck« in einem phasenweise intensiven Derby der Fußball-Bezirksliga mit 2:1 (0:0) besiegt.

»Mit dem Ergebnis bin ich zufreiden. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit waren wir bis zum 2:0 besser. Danach haben wir etwas den faden verloren«, resümierte »FCT«-Coach »Ergün Uludasdemir«.

»Die Gegentore nach zwei Standards waren unnötig. zudem haben wir wieder einige Chancen vertan, auch wenn das mit Fußball auf diesem Platz nichts zu tun hat«, erklärte »TuS«-Coach »Tobias Demmer«.

44 Minuten lang neutralisierten sich beide Teams beinahe komplett. Erst kurz vor der Pause hagelte es auf einmal Torchancen auf beiden Seiten. Erst scheiterte »Dogan Pamuk« am starken »TuS«-Keeper »Sebastian Blümel«, dass schoss »Ole Schürmann« nach Pass von »Hakan Kocaman« frei über das Tor, und schließlich zeigte »Sebastian Blümel« bei einem Kopfball von »Selcuk Erdem« aus kurzer Distanz seine ganze Klasse.

In der zweiten Halbzeit tasteten sich beide Teams zunächst wieder ab. Dabei hätten sich die Mannen vom »Kupferhammer« nicht beschweren können, wenn der Unparteiische nach einem vermeintlichen Handspiel im »FCT«-Strafraum auf den Elfmeterpunkt gezeigt hätte. Bis zur 60. Minute hatte die Jöllenbecker Defensive bei Kopfbällen stets Oberhand behalten. Innerhalb von fünf Minuten sollte sich dies nun ändern. Nach einer präzisen Flanke »Ersin Güls« war »Berat Bozkurt« zur Stelle und markierte das 1:0 per Kopf. Nur fünf Zeigerumdrehungen später war es »Altan Arslan«, der einen Freistoß in den Strafraum flankte und den Kopf von »Dogan Pamuk« fand – 2:0.

Nun intensivierten die »Jürmker« ihre Bemühungen. Zudem wurde es auf dem Platz derbytypisch hitziger. Sechs Minuten nach dem 2:0 setzte sich »Kolja Pernau« auf der rechten Seite schön durch und passte in die Mitte zu »Tim Scholz«, der aus zehn Metern den Ball ins Tor zum 2:1 drosch.

Im Anschluss schafften es die Gäste nicht noch einmal wirklich gefährlich vor das Tor zu kommen, so dass es beim 2:1 für den »FC Türk Sport« blieb.

Quelle: www.westfalen-blatt.de

Tagged: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com